Nach oben ...

Institut für Fachlehrer

Universität Bayreuth (GSP)

Impressum u. Datenschutz

Verwantwortlich für den Inhalt dieser Website

Holger Edlich-Wolfshöfer, OStD, Institutsleitung Abt. V, Bayreuth

Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern – Abt. V, Bayreuth
Geschwister-Scholl-Platz 3
95445 Bayreuth

v.i.S.d.M.: OStD Holger Edlich-Wolfshöfer

Tel. +49 (0) 921 5303940-0
E-Mail: info(at)fachlehrer.de
Internet: https://www.fachlehrer.de

Rechtliche Hinweise und Anmerkungen

Datenschutzerklärung im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist das Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern, Abt. V – Bayreuth.

Ihre Betroffenenrechte
Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:
• Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
• Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
• Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
• Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
• Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.
Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck Ihrer Ausbildung und zur Umsetzung einer zeitgemäßen Organisations- und Informationsstruktur. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben keine persönlichen Daten an Dritte weiter, andernfalls nur, wenn:
• Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• die Verarbeitung zur Organisation Ihrer Ausbildung in Kooperation mit anderen staatlichen Stellen erforderlich ist,
• die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
• die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.
Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.
In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.
Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Registrierung auf unserer Webseite
Bei der Registrierung zum Zwecke der Anmeldung zum Eignungstest bzw. zum Zwecke der Ausbildung am Staatsinstitut werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit ändern oder löschen zu lassen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular
Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die Verwaltung des Staatsinstituts zur Ausbildung von Fachlehrern, Abt. V – Bayreuth.

Die Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe des Datenschutzerklärungs-Generators der activeMind AG erstellt und entsprechend den Erfordernissen des Staatsinstiuts angepasst.
Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung bzw. Ihres Studiums

Im Folgenden informieren wir Sie nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Teilnahme am Eignungstest bzgl. des Studiums am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern.

Verantwortliche Dienststelle für die Datenerhebung
Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern, Abt. V
Geschwister-Scholl-Platz 3
95445 Bayreuth
Tel: 0921 5303940-0
Fax: 0921 5303940-1
Mail: info@fachlehrer.de

Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter datenschutz@fachlehrer.de erreichen.

Zweck der Datenerhebung
Zweck der Datenerhebung ist es, eine rechtmäßige Prüfung Ihrer Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vollziehen zu können. Hierfür speichern wir alle von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung (Adressdaten, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, u. U. ärztliche Bescheinigung der Sporttauglichkeit). Auf Basis der im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten werden Sie zum Eignungstest und den Bewerbergesprächen eingeladen.
Kann Ihnen aufgrund der erzielten Leistung im Eignungstest ein Studienplatz angeboten werden, werden gesondert weitere Daten postalisch von Ihnen angefordert (erweitertes Führungszeugnis, beglaubigte Kopien diverser Abschlusszeugnisse).
Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. B DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG.

Personenbezogene Daten
Soweit Ihre persönlichen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden, erfolgt der technische Betrieb unserer Datenverarbeitungssysteme durch Rechenzentren vor Ort bzw. mit Standort Deutschland. Entsprechende genehmigte Fremddatenverarbeitungsvereinbarungen liegen vor.

Speicherdauer
Ihre innerhalb des Bewerbungsverfahrens gewonnenen personenbezogenen Daten speichern wir für die Dauer des Studiums:
Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei Rücknahme dieser vernichten wir die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten zu Beginn des folgenden Studienjahres nach Mitteilung der Absage. Die Aufbewahrung im Rahmen dieser Fristen ist für den Fall etwaiger Klagen (v. a. etwaige Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz) aus Rechtsgründen erforderlich.
Bei Studienplatzzusage bzw. -annahme werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der Anlage von Personalakten, informiert, siehe auch schon unter Nr. 3.

Rechte
Weiterhin möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO informieren:
• Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
• Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
• Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 Abs. 1 DSGVO).
• Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)
Postfach 22 12 19
80502 München
Tel: 089 212672-0
Fax: 089 212672-50
Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Web www.datenschutz-bayern.de

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten begehrt, wird dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet.
Urheberrecht bzgl. Abbildungen, Grafiken und Texten

Sämtliche Texte, Bilder, Grafiken und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke, deren Anordnung sowie die Internetseite selbst unterliegen dem Urheberrecht des Staatsinstituts für die Ausbildung von Fachlehrern Bayreuth – Abt. V, im weiteren IFL genannt, und sonstigen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Jegliche Nutzung und Verwertung, insbesondere jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung, Wiedergabe und Weitergabe der Inhalte usw. bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Instituts.

Haftungsbeschränkung und Haftungsausschluss

Das IFL stellt den Inhalt dieser Internetseite mit größter Sorgfalt zusammen und nehmen regelmäßig Aktualisierungen vor. Die Angaben auf der Internetseite sind aber dennoch unverbindlich.

Das IFL übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der angebotenen Informationen oder den jederzeitigen und störungsfreien Zugang.
Das IFL behält sich das Recht vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise auf externe Webseiten

Das IFL distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten des Internetauftritts. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher dargebotener Informationen entstehen, übernimmt das IFL keine Haftung.